Salamander

Ein Salamander ist eine Amphibie mit vier Beinen, einem langen und schlanken Körper und einem langen Schwanz. Trotz ihres eidechsenartigen Aussehens sind Salamander den kleineren Amphibien am nächsten verwandt Eidechse, der Molch.

Salamander sind auf der ganzen Welt in gemäßigten Klimazonen anzutreffen. Alles Spezies von Salamander sind aufgrund ihrer amphibischen Natur und durchlässigen Haut aquatisch oder semi-aquatisch. Die feuchte Haut des Salamanders bedeutet, dass der Salamander in Gewässern oder Feuchtgebieten lebt.

Es gibt mehr als 700 anders Spezies von anerkannten Salamander weltweit von den kleineren Spezies of Wassermolch zum chinesischen Riesensalamander, der fast 2 Meter lang werden kann. Alles Spezies von Salamander sehen im Aussehen aber sehr ähnlich aus wie bei Echsen, anders Spezies Salamander kann weniger Gliedmaßen als normal haben, was bedeutet, dass einige Spezies von Salamander haben ein aalähnlicheres Aussehen.

In ähnlicher Weise wie Molche und EchsenDer Salamander ist bemerkenswert in der Lage, verlorene Gliedmaßen und manchmal auch andere Körperteile zu regenerieren und nachwachsen zu lassen. Dies gibt dem Salamander einen Vorteil, wenn er von ihm gejagt wird Raubtiere Der Salamander kann Körperteile fallen lassen und entkommen.

Brücke Spezies von Salamander sind hell gefärbt, besonders die männlichen Salamander während der Brutzeit, wenn ihre Farben heller und intensiver werden in Auftrag versuchen, eine Frau anzuziehen. Jene Spezies von Salamander, die unter der Erde leben, sind oft entweder weiß oder rosa Farbe aufgrund der Tatsache, dass ihre Haut niemals der Sonne ausgesetzt ist.

Die Haut von Salamandern scheidet Schleim aus, der dabei hilft, das Haar zu bewahren Tier An Land feucht, im Wasser im Salzgleichgewicht und beim Schwimmen als Gleitmittel. Salamander scheiden auch Gift aus Drüsen in ihrer Haut aus, und einige haben zusätzlich Hautdrüsen, um Balzpheromone auszuscheiden.

Die Anzahl der Salamanderpopulationen ist möglicherweise aufgrund des zunehmenden Anteils von Pilzen im Wasser dramatisch zurückgegangen. Es ist nicht bekannt, ob dies der Grund für die abnehmenden Salamanderzahlen ist oder nicht, es wird jedoch auch angenommen, dass die Verschmutzungsgrade eine große Rolle gespielt haben.

Salamander Fakten


Animalia
Chordata
Amphibia
Caudata
Salamandroidea
Regenwald, Bäche und Feuchtgebiete
Braun, Grün, Schwarz, Gelb, Rot, Weiß
Durchlässige Schuppen
0.1-65kg (0.2-143lbs)
42km / h (30mph)
Fleischfresser
Fisch, Schlangen, Vögel
Einsam
5-20 Jahre
Amphibie
Fisch, Mäuse, Insekten
Abgeflachter Kopf und Körper und kleine Augen
2-180cm (0.8-71in)