Afrikanische Zibetkatze

Karte von Afrika
African Civet Classification und Evolution
Die afrikanische Zibet ist eine große Spezies von Zibet gefunden über Subsahara Afrika. Die afrikanische Zibetkatze ist das einzige verbliebene Mitglied in ihrem Erbgut Gruppe und gilt als die größte zibetartige Tier auf dem afrikanischen Kontinent. Trotz ihres katzenartigen Aussehens und Verhaltensweisen, die afrikanischen Zibeten sind überhaupt keine Katzen, sondern sind in der Tat enger mit anderen kleinen verwandt Fleischfresser einschließlich Wiesel und Mungos. Die afrikanische Zibetkatze ist am bekanntesten für den Moschus, den sie absondert, um sie zu kennzeichnen Gebiet (genannt Civetone), das seit Jahrhunderten zur Herstellung von Parfums verwendet wird, und seine auffälligen schwarzen und weißen Markierungen machen die afrikanische Zibetkatze zu einer der einfachsten Zibetkatze Spezies zu identifizieren.

Afrikanische Zibetkatze Anatomie und Aussehen
Eines der am meisten afrikanischen Zibets Unterscheidungsmerkmale sind die schwarzen und weißen Markierungen auf ihrem Fell und ihrem grauen Gesicht, die zusammen mit dem schwarzen Band um ihre Augen diese ergeben Tiere ein Waschbär-ähnliches Aussehen. Die Ähnlichkeit wird nur durch die Tatsache verstärkt, dass die Hinterbeine der afrikanischen Zibetkatze ziemlich viel länger sind als die Vorderbeine, wodurch sich ihre Haltung sehr von der einer afrikanischen Zibetkatze unterscheidet Mungo. Die durchschnittliche erwachsene afrikanische Zibetkatze hat eine Körperlänge von ungefähr 70cm, wobei der Schwanz fast gleich lang ist. Die Pfoten der afrikanischen Zibetkatze haben jeweils fünf Ziffern mit nicht einziehbaren Krallen, damit sich der Civet leichter in den Bäumen bewegen kann.

Afrikanische Zibetverteilung und Lebensraum
Das afrikanische Zibet ist in einer Vielzahl von Arten zu finden Lebensräume auf dem afrikanischen Kontinent, mit seiner Reichweite von Küste zu Küste in Subsahara Afrika. Afrikanische Zibete kommen am häufigsten in tropischen Wäldern und Dschungeln sowie in Gebieten vor, in denen es reichlich dichte Vegetation gibt, die sowohl Deckung als auch Schutz bietet Tiere dass die afrikanischen Civets ernährt. Afrikanische Zibete kommen nie in ariden Gebieten vor und müssen sich immer in einem Gebiet befinden, das eine gute Wasserquelle hat. Trotzdem kommt es nicht selten vor, dass afrikanische Civets entlang von Flüssen gefunden werden, die in trockenere Regionen führen. Sie sind fähige Schwimmer und verbringen ihre Zeit oft auf der Jagd und in den Bäumen sowie auf dem Boden.

Afrikanische Zibetkatze Verhalten und Lifestyle
Die afrikanische Zibet ist ein Einzelgänger Tier das kommt nur unter dem Schutz der Nacht heraus, um Nahrung zu jagen und zu fangen. Diese nachtaktiv Tiere sind in erster Linie baumbewohnende Wesen, die den größten Teil des Tages damit verbringen, sich in der Sicherheit der Bäume hoch oben auszuruhen. African Civets sind in der Regel kurz nach Sonnenuntergang am aktivsten, jagen jedoch eher in Gebieten, die noch reichlich Deckung bieten. Obwohl es sich im Allgemeinen um sehr einsame Wesen handelt, ist bekannt, dass sich die afrikanische Zibetkatze versammelt Gruppen von bis zu 15-Mitgliedern vor allem während der Paarungszeit. Sie sind auch sehr territorial Tiereund markieren ihre Grenzen mit dem Geruch, der von ihren Perinealdrüsen freigesetzt wird.

Afrikanische Zibetkatze Vermehrung und Lebenszyklen
Das einzige Mal, wenn afrikanische Civets zusammen gesehen zu werden scheinen, ist, wenn sie sich paaren. Die weibliche afrikanische Zibetkatze bringt in der Regel bis zu 4-Jungtiere nach a zur Welt Schwangerschaftsdauer das dauert ein paar monate. Das weibliche afrikanische Zibet nistet in einem unterirdischen Bau, der von einem anderen gegraben wurde Tier in Auftrag um sie sicher zu erziehen. Im Gegensatz zu vielen ihrer fleischfressenden Verwandten werden Zibetbabys normalerweise recht mobil und mit Fell geboren. Die Babys werden von ihrer Mutter gestillt, bis sie stark genug sind, um für sich selbst zu sorgen. African Civets können bis zu 20 Jahre alt werden, obwohl viele selten so alt werden.

Afrikanische Zibetkatze Ernährung und Beute
Trotz der Tatsache, dass die afrikanische Zibetkatze ein Fleischfresser ist SäugetierEs hat eine sehr abwechslungsreiche Diät das besteht aus beidem Tier und Pflanzenmaterial. Klein Tiere wie Nagetiere, Eidechsen, Schlangen und Frösche bilden die Mehrheit der afrikanischen Zibetkatze Diät, zusammen mit Insekten, Beeren und abgefallene Früchte, die es auf dem Waldboden findet. Die afrikanische Zibetkatze nutzt vorwiegend Zähne und Mund, um Nahrung zu sammeln, anstatt die Pfoten zu benutzen. Diese Art des Essens bedeutet, dass der afrikanische Zibet seine scharfen 40-Zähne effektiv verwenden kann, um seinen Fang zu brechen, und der starke Kiefer des afrikanischen Zibet erschwert es seiner Mahlzeit, zu versuchen und zu entkommen.

Afrikanische Zibetkatze Predators und Bedrohungen
Trotz seiner Verschwiegenheit und doch relativ grausam Raubtierwird die afrikanische Zibetkatze tatsächlich von einer Reihe anderer gejagt Raubtiere innerhalb ihrer natürlichen Umwelt. Großes Raubtier Katzen sind die häufigsten Raubtiere der afrikanischen Zibetkatze einschließlich Lions und Leoparden zusammen mit Reptilien wie groß Schlangen und Krokodile. Auch afrikanische Zibetpopulationen sind von beiden bedroht Lebensraum Verlust und Abholzung und waren in der Vergangenheit Gegenstand von Trophäenjägern auf dem gesamten Kontinent. Einer der größte Bedrohung Zum African Civet gehört der Wunsch nach ihrem Moschus.

African Civet Interessante Fakten und Merkmale
Der Moschus, der von den Drüsen nahe der Fortpflanzungsfähigkeit des afrikanischen Zibets abgesondert wird Organe wurde gesammelt von Humans für Hunderte von Jahren. In seiner konzentrierten Form soll der Geruch für Menschen ziemlich anstößig sein, aber viel angenehmer, wenn er einmal verdünnt ist. Es war dieser Duft, der einer der Bestandteile einiger der teuersten Parfums der Welt wurde (und die afrikanische Zibetkatze zu einem bekannten afrikanischen Tier machte). Es ist bekannt, dass afrikanische Civets die Tollwutkrankheit tragen, die durch Kontakt mit einem bereits infizierten Tier übertragen wird Tier. Die afrikanische Zibetkatze ist auch dafür bekannt, ausgewiesene Gebiete in ihrer Umgebung zu verwenden Gebiet, wo es auf die Toilette gehen kann.

Afrikanische Zibet Beziehung mit Humans
Jede afrikanische Zibetkatze sondert jede Woche bis zu 4g Moschus ab, der normalerweise in freier Wildbahn von afrikanischen Zibetkatzen gesammelt wird. Das Einfangen und Halten von afrikanischen Zibeten für ihren Moschus ist jedoch nicht unbekannt und wird als unglaublich grausame Industrie bezeichnet. Heute enthalten nur noch wenige Parfums echten Moschus aus den Drüsen einer afrikanischen Zibetkatze, da viele Düfte heutzutage leicht künstlich reproduziert werden können. Obwohl es eine geschützte, aber keine gefährdet TierAuch die afrikanische Zibetpopulation ist stark betroffen Mensch Jäger, die diese kleinen jagen Fleischfresser einfach ihre Haut zum Trophäenschrank hinzufügen.

Afrikanische Zibetkatze Erhaltungsstatus und das Leben heute
Heutzutage ist die afrikanische Zibetkatze von Abholzung bedroht und daher einem drastischen Verlust eines Großteils ihres natürlichen Lebensraums ausgesetzt Lebensraum. Der Hauptgrund für eine derart umfangreiche Entwaldung in der Region ist entweder die Abholzung oder die Rodung des Landes, für das Platz gemacht werden soll Palmöl Plantagen. Die afrikanische Zibetkatze wird als aufgeführt Kleinste SorgeDies bedeutet, dass im Moment nur eine geringe Bedrohung für den afrikanischen Zibet besteht ausgestorben in naher Zukunft.

Afrikanische Zibetkatze Fakten


Animalia
Chordata
Säugetiere
Fleischfresser
Viverridae
Civettictis
Civettictis civetta
Afrikanische Zibetkatze
Säugetier
über Subsahara-Afrika
Tropischer Regenwald
Schwarz, Weiß, Grau, Gelb, Braun, Hellbraun
1.4kg - 4.5kg (3lbs - 10lbs)
Omnivore
Nagetiere, Schlangen, Frösche
Löwen, Schlangen, Leoparden
Nächtlich
15 - 20 Jahre
Kleinste Sorge
Verlust des Lebensraums
Schwarzes Band um die Augen
Produziert jede Woche bis zu 4g Moschus!
43cm - 71cm (17in - 28in)